Arbeitsgruppe Ernährung und Gemeinschaftsverpflegung

„Gesunde und regionale Gemeinschaftsverpflegung fördern, insbesondere in Kitas und Schulen“

Vision

  • In allen Kitas, Tagespflegestellen und Schulen erhalten die Kinder und Jugendlichen eine gesundheitsfördernde und nachhaltige Verpflegung. Die Lebensmittel dafür stammen soweit wie möglich aus dem Rhein-Kreis Neuss.
  • Bei Kindern und Jugendlichen, die ihr Pausenbrot selbst mitbringen, achten die Eltern auf gesunde und nachhaltige Zutaten, insbesondere auf die regionale Herkunft.
  • Frühstücksangebote, die von den Einrichtungen zur Verfügung gestellt werden, sind gesund und nachhaltig und berücksichtigen vor allem Lebensmittel aus dem Rhein-Kreis Neuss.
  • Die Mittagsverpflegung in den Einrichtungen berücksichtigt Lebensmittel aus der Region in Abhängigkeit vom Verpflegungssystem.
  • In allen Kitas und Schulen wird den Kindern und Jugendlichen Trinkwasser als Durstlöscher kostenlos zur Verfügung gestellt.
  • Alle Kitas und Schulen haben ein eigenes Obst-, Gemüse- und/oder Kräuterbeet.
  • Ernährungsbildung ist in allen Kitas und Schulen in das pädagogische Konzept integriert.

Erste Schritte

  • Recherche: Anzahl und Art der Einrichtungen; Was bietet die Region für Kita und Schule?
  • Umfrage zur aktuellen Verpflegungssituation in den Kitas und den Schulen des Rhein-Kreis Neuss
  • Aktionen zum Thema „gesundes Pausenbrot“ für die Einrichtungen und für die Eltern
Plakat AG Ernährung und Gemeinschaftsverpflegung, Januar 2020

Wir in den sozialen Medien