ERNÄHRUNGSRAT IM RHEIN-KREIS NEUSS

Nächstes Plenumstreffen: 20. März 2024, 19-21 Uhr. Besuch uns!

Ernährung gesund, regional und nachhaltig gestalten!

Wo kommen unsere Lebensmittel her? Wie kann man die Gemeinschaftsverpflegung nachhaltiger und gesünder gestalten? Wie erhalten wir die Qualität unseres Trinkwassers zukünftig? Und wie kann man jungen Erwachsenen Freude am Kochen vermitteln? Diese und viele weitere Fragen sind Inhalt unserer gemeinsamen ehrenamtlichen Arbeit. Forciert wird hierzu ein aktiver Dialog zwischen Politik, Verwaltung, Erzeugern, Handel und den Verbraucher:innen, um so langfristig und nachhaltig die Strukturen einer regionalen Lebensmittelversorgung zu stärken.

Bestehend aus sieben Städten (Neuss, Grevenbroich, Dormagen, Meerbusch, Kaarst, Jüchen und Korschenbroich) und der Gemeinde Rommerskirchen, zählt unser Kreis mehr als 450.000 Einwohner:innen. Da es unser Ziel als Ernährungsrat ist, im gesamten Kreis zu agieren, freuen wir uns über Unterstützung aus allen Kommunen.

Aktuelles

Hier erfahrt ihr Neues von unseren Treffen, Infoständen, Veranstaltungen, Vorträgen und anderen Aktivitäten.

Über uns und die anderen Ernährungsräte

Wer sind wir? Was wollen wir? Was tun wir?

Die Schwerpunkte unserer Arbeit sind regional Essen und Trinken, Gemeinschaftsverpflegung sowie Trinkwasser.

Seit 2022 laden wir jährlich mit verschiedenen Aktionen im Rhein-Kreis Neuss ein, regionale Lebensmittel einzukaufen und zu genießen.

Unsere Gemüserezepte rund ums Jahr.

So kommt die Region auf den Teller

Sammelt auf eurem PC, Handy oder in einer Mappe 10 Lieblingsgerichte, die schnell zubereitet sind, und ergänzt sie durch neue Rezepte, die euch schmecken. So habt ihr immer eine Idee und Lieblingsrezepte lassen sich schnell abwandeln, da man sie schon oft zubereitet hat.

Die Rezepte können auch sortiert sein nach verschiedenen Rubriken: mit Kartoffeln, Nudeln, Reis oder mit Fisch, Fleisch, Eier oder vegetarisch und vegan usw. Das erleichtert euch die Planung der Wochentage.

Sammelt Ideen für die einzelnen Mahlzeiten. Hier dürfen alle, die im Haushalt wohnen, aufschreiben, was sie gerne zum Frühstück, zur warmen und kalten Mahlzeit oder als Zwischenmahlzeit gerne essen möchten. So habt ihr immer eine Idee, was es geben kann.

Einige Ideen für das Frühstück, warme und kalte Mahlzeiten und Snacks für Zwischendurch findet ihr auf dieser Seite unten.

Einen Wochenspeiseplan – direkt mit Rezepten – findet ihr hier>>>

Warum nicht für eine Woche oder für ein paar Tage vorplanen? Es spart Zeit und Nerven, wenn ihr z. B. am Sonntag überlegt, was es in der kommenden Woche zu essen gibt. Plant auch Einladungen und Verabredungen mit ein und denkt beim Einkauf an die Größe eures Kühlschranks.

Hier eine Idee für die Aufteilung der Tage:

  • Montag ist Restetag vom Wochenende
  • Dienstag ist Nudeltag
  • Mittwoch ist Reistag
  • Donnerstag ist Kartoffeltag
  • Freitag ist Fisch- oder Eiertag
  • Samstag ist Suppentag
  • Sonntag ist der Tag für ein besonderes Essen

So kommt die Region auf den Teller

Sammelt auf eurem PC, Handy oder in einer Mappe 10 Lieblingsgerichte, die schnell zubereitet sind, und ergänzt sie durch neue Rezepte, die euch schmecken. So habt ihr immer eine Idee und Lieblingsrezepte lassen sich schnell abwandeln, da man sie schon oft zubereitet hat.

Die Rezepte können auch sortiert sein nach verschiedenen Rubriken: mit Kartoffeln, Nudeln, Reis oder mit Fisch, Fleisch, Eier oder vegetarisch und vegan usw. Das erleichtert euch die Planung der Wochentage.

Sammelt Ideen für die einzelnen Mahlzeiten. Hier dürfen alle, die im Haushalt wohnen, aufschreiben, was sie gerne zum Frühstück, zur warmen und kalten Mahlzeit oder als Zwischenmahlzeit gerne essen möchten. So habt ihr immer eine Idee, was es geben kann.

Einige Ideen für das Frühstück, warme und kalte Mahlzeiten und Snacks für Zwischendurch findet ihr auf dieser Seite unten.

Einen Wochenspeiseplan – direkt mit Rezepten – findet ihr hier>>>

Warum nicht für eine Woche oder für ein paar Tage vorplanen? Es spart Zeit und Nerven, wenn ihr z. B. am Sonntag überlegt, was es in der kommenden Woche zu essen gibt. Plant auch Einladungen und Verabredungen mit ein und denkt beim Einkauf an die Größe eures Kühlschranks.

Hier eine Idee für die Aufteilung der Tage:

  • Montag ist Restetag vom Wochenende
  • Dienstag ist Nudeltag
  • Mittwoch ist Reistag
  • Donnerstag ist Kartoffeltag
  • Freitag ist Fisch- oder Eiertag
  • Samstag ist Suppentag
  • Sonntag ist der Tag für ein besonderes Essen

Mitmachen

Ich möchte mich gerne an der Arbeit des Ernährungsrates beteiligen und damit die Ernährung im Rhein-Kreis Neuss aktiv mitgestalten. Für eine gesündere, regionalere und nachhaltigere Ernährung!

Immer aktuell